Corona-Maßnahmen

Veranstaltungen

Um die weitere Verbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) einzudämmen, sind auch in unserer Kirchengemeinde einschneidende Maßnahmen notwendig geworden. Nach den Lockerungen der vergangenen Tage bedeutet das für uns konkret (Stand 19.06.2020):
Bei jedem Gottesdienst achtet ein „Sicherheitsteam“ darauf, dass die Hände desinfiziert und die Abstände vor, während und nach den Gottesdiensten eingehalten werden.
Soweit es die Witterung zulässt, wollen wir alle Gottesdienste auf der Wiese neben dem Pfarrhaus oder auf unserem Parkplatz feiern. Aktuell dürfen maximal 100 Personen teilnehmen, sofern ein Mindestabstand von 1,50 Meter gewahrt wird. Dabei dürfen Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, selbstverständlich zusammensitzen. Eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) muss getragen werden, das Singen und gemeinsames Beten wollen wir eingeschränkt immer wieder einbauen.
Bei starkem Regen findet der Gottesdienst in unserer Epiphaniaskirche statt. Hier dürfen aktuell theoretisch 60 Personen teilnehmen, sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern gewahrt wird; Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, dürfen in der Kirche ebenfalls zusammensitzen. Eine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) muss trotzdem getragen werden. Die Eingangstüren sowie auch einige Fenster müssen während des gesamten Gottesdienstes offen bleiben. Auf das Singen wollen wir in der Kirche verzichten, da die Aerosole in der Luft, die wir ausatmen, wohl am gefährlichsten sind.
Neben dem Live-Gottesdienstangebot steht die Predigt i.d.R. auf unserer Website im Predigtarchiv zum Nachhören zur Verfügung; einige Gottesdienste sind auch auf YouTube zu finden. 
Inwieweit die verschiedenen Gruppen stattfinden, bitten wir bei den jeweiligen Verwantwortlichen nachzufragen (siehe im Gemeindebrief).


Nachbarschaftshilfe

Jedes Gemeindeglied, das als Vorsichtsmaßnahme gegen das Corona-Virus das Haus nicht verlassen möchte, sollte oder darf und deswegen Hilfe beim Einkaufen oder sonstigen Besorgungen braucht, kann sich an das Pfarramt (0921/99977) wenden; wir werden versuchen, eine Helferin oder einen Helfer zu vermitteln.
Gemeindeglieder, die bereit wären, eine solche Hilfe zu leisten, melden sich bitte ebenfalls im Pfarramt (0921/99977). 


Links 

Robert-Koch-Institut: Corona-Virus SARS-CoV-2 
Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern: Vorsichtsmassnahmen, Empfehlungen
                                                              aktuelle Empfehlungen für Gemeinden
Stadt Bayreuth: Alles Wichtige zum Coronavirus
Radio Mainwelle: Regional-Nachrichten

rundfunk evangelisch - das Medienportal der evangelischen Kirche: Kirche im TV und Radio 
Das Erste (incl. Regionalsender wie z.B. BR): Fernseh- und Hörfunkgottesdienste
ZDF: Gottesdienste
ERF: Gottesdienste
Deutschlandfunk: Kirchensendungen im Deutschlandfunk
Bibel-TV: Live-Gottesdienste
Sonntagsblatt: Aktuelle Radio- und TV-Tipps
EKD: Kirche von Zuhause